Niedernberg Niedernberg

Kommunales Energieeffizienz-Netzwerk E6

13.12.2018
Energiespartipp Dezember „Lassen Sie einen hydraulischen Abgleich durchführen“

Das Heizungssystem ist ein verzweigtes Netz aus unterschiedlichsten Rohren. Heizungswasser sucht sich automatisch den Weg des geringsten Widerstands. Bei nicht abgeglichenen Systemen werden Heizkörper in entfernten Räumen, zum Beispiel im Dachgeschoss, nicht ausreichend versorgt, während nahegelegene Räume, etwa direkt über dem Heizungskeller, mit Wärme überversorgt werden. Stärkere Pumpen oder höhere Vorlauftemperaturen können diese Symptome manchmal lindern, jedoch auf Kosten höherer Energieverbräuche oder störender Strömungsgeräusche. Eine effiziente und komfortable Lösung ist die saubere Einstellung des Systems – der hydraulische Abgleich.

Mit hydraulischem Abgleich wird die Abstimmung und Einstellung aller Teile des Heizsystems aufeinander bezeichnet. Dann kann genau die Wärmemenge die Räume erreichen, die jeweils benötigt wird. Hierdurch kann eine Vielzahl an Energie und somit Kosten eingespart werden. Darüber hinaus unterstützt der Staat die Durchführung des hydraulischen Abgleichs finanziell mit dem Förderprogramm „Heizungsoptimierung“ (www.bafa.de).

Weitere Informationen unter: www.keen-e6.de

 

Kategorien: Gemeinde & Bürger