Niedernberg Niedernberg

Die Gemeinde informiert - neue Gewächse in Niedernberg

11.04.2019
In Niedernberg wurden einige neue Bäume und Pflanzen angebracht.

Der Sturm Fabienne sorgte 2018 für Unruhe und zerstörte etliche Bäume und Pflanzen in der ganzen Umgebung. Deshalb wurden einige neue Gewächse in Niedernberg angebracht:
·         am Marcellusplatz wurde ein Ginkgo gepflanzt,
·         im Rathaushof ein Ambeerbaum und
·         am Bubebadeplatz eine Trauerweide.

Unabhängig von den Sturmschäden des letzten Jahres hat sich die Gemeinde dazu entschlossen weiteres Grün zu pflanzen, so wurden unter anderem
·         am Platz der Freundschaft zwei kleine Hecken mit Vogelschutz und Vogel- und Bienennährgehölze,
·         am HonischBeach fünf Pappeln, drei Birken und drei Erlen,
·         an der Hans-Herrmann-Halle drei Eiben, ein Trompetenbaum, eine Blutbuche und ein Obstbaum,
·         in der Ringstraße und in der Erzgebirgstraße jeweils zwei Säulenahorne und
·         an der Muttergottes eine kleine Hecke mit einem Esskastanienbaum als Abgrenzung zur Sitzecke angebracht.

Insgesamt wurden 33 neue Bäume in Niedernberg gepflanzt.

  

 

 
Viele Grüße

Ihre Auszubildenden und Praktikanten
 

 

Kategorien: Amtliche Mitteilungen