Niedernberg Niedernberg

Die Gemeinde informiert - Briefkästen

16.04.2019
Heute möchten wir Sie über Briefkästen informieren.

Im Allgemeinen dienen Briefkästen dazu, Postsendungen dem Postboten eine einfache und schnelle Zustellung zu ermöglichen. Ihre Post wird dabei nicht nur vor dem Zugriff Dritter sondern auch vor Wind und Nässe geschützt.

Es gibt verschiedene Punkte, die man bei der Anbringung eines Briefkastens beachten sollte.
Diese sind u. a.:

·       die Beschriftung:
        Nur mit einem ausreichend gekennzeichneten Briefkasten können Sie sich sicher sein, dass Ihre Post
        auch korrekt zugestellt wird. Ein gut leserliches Namenschild genügt hier vollkommen. Bitte beachten
        Sie, dass bei mehreren Personen, mit unterschiedlichen Nachnamen, die Namen aller im Haushalt
        lebenden Personen auf dem Briefkasten stehen!

·       die Erreichbarkeit:
        Empfänger können von der Zustellung ausgeschlossen werden, wenn der Bote unverhältnismäßigen
        Schwierigkeiten gegenüber steht. Bitte achten Sie deshalb darauf, Ihren Briefkasten gut erreichbar
        aufzustellen. Vor allem im Winter muss der Zusteller gefahrenfrei bis zum Briefkasten gehen könne.
        Auch freilaufende, aggressiv aussehende Tiere können zum Ausschluss führen.

·       die Maße:
        Um die Postzustellung problemlos zu ermöglichen regelt die Europäische Union die Mindestgröße nach
        der Europäischen Norm DIN EN 13724. Die Öffnung des Briefkastens sollte mindestens 23cm breit
        sein. Die Mindestgröße soll demnach mindestens so groß sein, dass ein Briefumschlag in
        DIN C4 (229 x 324 mm) unbeschädigt zugestellt werden kann.

·       das Material:
        Briefkästen sind Hitze, Kälte und Nässe ausgesetzt. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Briefkasten
        entweder gut vor diesen Wetterbedingungen geschützt oder aus einem rostunempfindlichen Material
        (z. B. Edelstahl) besteht.

 
Viele Grüße

Ihre Auszubildenden und Praktikanten

Kategorien: Amtliche Mitteilungen