Niedernberg Niedernberg

48-Seiten-Pass

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Elke Bieber
Sachbearbeiterin
06028/9744-1606028/9744-25Zimmer EG 03e.bieber@niedernberg.de

Notwendige Unterlagen

Ein aktuelles Foto (biometrietauglich)

Entstehende Kosten

Gebühr bei Beantragung 81,00 €
für Antragsteller unter 24 Jahren 59,50 €

Bemerkungen

- enthält 16 zusätzliche Seiten für Visaanträge.
- interessant für Geschäftsleute und Vielreisende
- Gültigkeit: bis zum 24. Lebensjahr 6 Jahre, danach 10 Jahre

Im November 2005 wurde in Deutschland der elektronische Reisepass mit biometrischen Daten, auch "ePass" genannt, eingeführt. Der Pass enthält einen Chip, auf dem in der Einführungsstufe neben den herkömmlichen Passdaten auch ein digitales Foto gespeichert wird. Seit November 2007 werden zusätzlich zwei Fingerabdrücke integriert.

Durch diese neue Technologie wurde der deutsche Reisepass noch fälschungssicherer. So kann der Missbrauch von Pässen wirkungsvoll verhindert werden, da ein maschineller Abgleich an der Grenze klären kann, ob der Nutzer des Passes tatsächlich der Passinhaber ist.

Die Bürgerinnen und Bürger haben im Rathaus der Gemeinde Niedernberg die Möglichkeit, die im Chip gespeicherten Daten an einem Lesegerät einzusehen.

Informationen aus dem BayernPortal