Niedernberg Niedernberg
Pfarrkirche St. Cyriakus
Dorfplatz (1)
Blaues Wunder
Rathaus
Romantische Stimmung am Main.
Niedernberg
HonischBeach (1)

Die Gemeinde informiert - Asyl in Niedernberg

27.04.2016 Die Gemeinde Niedernberg hat seit Ende 2015 17 Asylbewerber.

Dabei handelt es sich um drei Familien aus Syrien. Sie wurden in der Schulstraße 25 untergebracht.

Die Familien versorgen sich selbst und werden von der Caritas, der Gemeindeverwaltung, dem Vermieter und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bei jeglichen Fragen unterstützt. Auch betätigen sie sich in verschiedenen Vereinen und werden somit aktiv im Ort miteinbezogen. Sie bekommen von einem Teil der ehrenamtlichen Helferinnen regelmäßig Deutschunterricht.
Einige Asylbewerber unterstützen die Mitarbeiter im Bauhof bei ihren gemeinnützigen Tätigkeiten.

Wenn Sie weitere Fragen haben können Sie gerne eine E-Mail an asylinniedernberg@gmail.com schreiben.

Viele Grüße
Ihre Auszubildenden und Praktikanten

Kategorien: Pressemitteilung Gemeinde Niedernberg